Das Motto “DON'T DRINK AND DRIVE“ kann auch Spaß machen! Denn viele Aktivitäten rund ums Auto fahren kann man nur nüchtern richtig genießen. Im Bereich „News & Aktionen“ findet Ihr viele spannende neue Aktionen der Kampagne. Lasst Euch überraschen!

Die „DON'T DRINK AND DRIVE Academy“ zu Gast bei der Verkehrsministerkonferenz in Stuttgart

Am 06. und 07. Oktober 2016 präsentierte das Team der „DDAD Academy“ den computergesteuerten Promille-Fahrsimulator der Kampagne auf der Herbsttagung der Verkehrsministerkonferenz in Stuttgart.

An beiden Tagen hatten die Teilnehmer der Konferenz die Möglichkeit, den computergesteuerten Promille-Fahrsimulator zu testen und sich über das Konzept der „DDAD Academy“ zu informieren. Mit der Präsentation während der Konferenz sollten weitere Bundesländer für die Aktion gewonnen werden. Dieses Ziel wurde erreicht: Sowohl eine Vielzahl der Minister, wie u. a. Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, als auch der Referenten aus den Fachabteilungen für Verkehr testeten den Simulator und konnten für das Konzept der „DDAD Academy“ begeistert werden.


Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, erhält vom „DON'T DRINK AND DRIVE“-Team die „DDAD PARTY BOX“.

Nüchtern fahren macht Schule – Start der „DON’T DRINK AND DRIVE Academy“ 2016 in Nordrhein-Westfalen unter der Schirmherrschaft von Verkehrsminister Michael Groschek

Am Mittwoch, den 25. Mai 2016, startete die „DDAD Academy Tour“ 2016 am Franz-Jürgens-Berufskolleg in Düsseldorf.

Bei der Auftaktveranstaltung konnten sich Schülerinnen und Schüler über die Wirkung von Alkohol und die Risiken von Alkohol am Steuer informieren. Auch bei Michael Groschek, Minister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen und Schirmherr der diesjährigen „DDAD Academy Tour“ in NRW, hinterließ die Fahrt in unserem Fahrsimulator einen bleibenden Eindruck:

„Ich freue mich sehr, dass die „DON’T DRINK AND DRIVE Academy“ dieses Jahr in Nordrhein-Westfalen unterwegs ist und acht Berufsschulen mit dem Schwerpunkt Kfz und Technik besucht. Junge Fahrerinnen und Fahrer können eindrücklich aber ungefährlich erleben, welche folgenschweren Auswirkungen der Alkoholkonsum auf das Fahrvermögen haben kann.“  

Michael Groschek, Minister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, testet den Promille-Fahrsimulator zur "DDAD Academy" Auftaktveranstaltung in Düsseldorf.

Die Verkehrssicherheitskampagne „DON’T DRINK AND DRIVE“ geht 2016 mit der „DDAD Academy“ in Nordrhein-Westfalen auf Tour: Im Mai und Juni besucht die Kampagne mit einem computergesteuerten Promille-Fahrsimulator, Reaktionstests und einem attraktiven Gewinnspiel acht nordrhein-westfälische Berufsschulen mit Schwerpunkt Kfz und Technik. Ziel ist es, Berufsschülerinnen und Berufsschüler frühzeitig für das Thema Alkohol im Straßenverkehr zu sensibilisieren.

Marco (24), Schüler des Franz-Jürgens-Berufskollegs in Düsseldorf, hat eines von neun Pkw-Junge-Fahrer-Trainings des ADAC in NRW gewonnen.


Einsätze der "DDAD Academy" im Mai und Juni 2016

- Dienstag 31. Mai 2016: Geschwister-Scholl-Berufskolleg Leverkusen
- Mittwoch, 01. Juni 2016: Berufskolleg Uerdingen, Krefeld
- Donnerstag, 06. Juni 2016: Heinrich-Hertz-Europakolleg, Bonn
- Dienstag 07. Juni 2016: Cuno Berugskolleg II, Hagen
- Mittwoch 08. Juni 2016: BBZ für Technik und Gestaltung, Gelsenkirchen
- Donnerstag, 09. Juni 2016: Berufskolleg Gladbeck
- Dienstag, 14. Juni 2016: Leopold-Hoesch-Berufskolleg, Dortmund
- Mittwoch, 15. Juni 2016: BBZ Wilhelm-Emmauel-von-Ketteler, Münster

- Änderungen der Tourplanung vorbehalten -

Super Stimmung, trotz trübem Wetter: Tobias ist der Sieger des DDAD-Gewinnspiels 2015

Obwohl das Wetter in Neunkirchen eher trüb aussah, war die Stimmung bei Tobias König ziemlich heiter, als er am 22. September 2015 seinen Gewinn direkt vor die Haustür geliefert bekam: Der 19-jährige Berufsschüler fährt nun sechs Monate einen nagelneuen Ford Fiesta – Steuer und Versicherung frei. „Ich saß ja schon mal genau in diesem Fiesta, als er bei uns in der Berufsschule als Simulatorfahrzeug im Einsatz war. Da hat er mir gleich gut gefallen. Jetzt darf ich ihn sogar sechs Monate fahren – Wahnsinn!“, freute sich Tobias. Gratulation auch von uns!

Gewinner-Fahrzeug 

Nüchtern fahren macht Schule – Verkehrsministerin Rehlinger ist Schirmherrin der "DON'T DRINK AND DRIVE Academy" 2015 im Saarland

Die Verkehrssicherheitskampagne „DON`T DRINK AND DRIVE“ geht in 2015 mit der „DDAD Academy“ im Saarland auf Tour: Im Mai, Juni und Juli besucht ein geschultes Team mit computergesteuertem Fahrsimulator, Reaktionstests und attraktivem Gewinnspiel 8 saarländische Berufsschulen mit Schwerpunkt Kfz und Technik. Ziel ist es, Berufsschülerinnen und Berufsschüler frühzeitig für das Thema Alkohol im Straßenverkehr zu sensibilisieren. Start der „DDAD Academy“ Tour, die 2015 unter der Schirmherrschaft von Anke Rehlinger, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes, stattfindet, ist am Mittwoch, den 27. Mai 2015 am Technisch-Gewerblichen Berufsbildungszentrum in Dillingen, Wallerfanger Straße 14.

„Ich freue mich ganz besonders, dass die Einsätze der ‚DON`T DRINK AND DRIVE Academy’ 2015 an Berufsschulen im Saarland stattfinden. Das Konzept stellt die Aufklärung und Risikokompetenz von jungen Fahrerinnen und Fahrern oder Fahrschülerinnen und -schülern in den Mittelpunkt. Berufsschülerinnen und -schüler für Kfz- und techniknahe Berufe sind in ihrem Freundeskreis oft Meinungsführer zum Thema Auto und damit wichtige Multiplikatoren für die Botschaft ‚Wer fährt, bleibt nüchtern!’. Aber auch alle anderen Berufsschülerinnen und -schüler werden angesprochen, denn für viele ist der Führerschein eine notwendige Grundlage für den Einstieg in das Berufsleben. Das Angebot der ‚DDAD Academy’ verdeutlicht u. a. mithilfe des computergesteuerten Fahrsimulators sehr eindringlich, welche fatalen Auswirkungen der Alkoholkonsum auf das Fahrvermögen haben kann“, erklärte Anke Rehlinger, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes, bei der Auftaktveranstaltung in Dillingen/Saar.

 

Einsätze der „DDAD Academy“ im Mai, Juni und Juli 2015:

- Mittwoch, 27. Mai 2015: TG BBZ Dillingen,
- Donnerstag, 28. Mai 2015: TG BBZ Neunkirchen
- Dienstag, 02. Juni 2015: TGBBZ II Saarbrücken
- Montag, 08. Juni 2015: BBZ Homburg – Paul Weber Schule
- Dienstag, 09. Juni 2015: BBZ Hochwald
- Mittwoch, 10. Juni 2015: BBZ St. Ingbert – Willi-Graf-Schule
- Donnerstag, 11. Juni 2015: BBZ Merzig
- Mittwoch, 01. Juli 2015: BBZ Sulzbach

- Änderungen der Tourplanung vorbehalten -

[Keine Beschreibung eingegeben] Anke Rehlinger, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes, testet den Promille-Fahrsimulator anlässlich der Auftaktveranstaltung der "DDAD Academy" 2015.

 

Aktuelle Fotos zu den einzelnen Events der "DDAD Academy" 2015 finden Sie auf der Facebook-Seite www.facebook.com/ddad

Der Sieger unseres DDAD-Gewinnspiels steht fest: Kevin fährt jetzt ŠKODA!

So sehen Sieger aus! Unser DDAD-Gewinnspiel-Champ Kevin Lichtenwald (l.) und Sepp Wiegand, im Moment Zweiter der Rallye-Europameisterschaft. Der schicke ŠKODA Rapid Spaceback, den der Rallye-Profi persönlich in Wiesloch übergeben hat, steht Kevin ab sofort sechs Monate zur Verfügung - inklusive der Kosten für Kfz-Steuer und Versicherung. Für Kevin ging es schon das erste Mal mit neuem Gefährt an die Carl-Bosch-Schule in Heidelberg, wo er mit dem Rapid Spaceback mächtig Eindruck machen konnte. Das DDAD-Team wünscht Kevin viel Spaß und sichere Fahrt mit dem tollen Gewinn!

  

DDAD macht Schule – Verkehrsminister Winfried Hermann ist Schirmherr der Einsätze der „DON`T DRINK AND DRIVE Academy“ 2014 an Berufsschulen und Fahrschulen

Die Verkehrssicherheitskampagne „DON`T DRINK AND DRIVE“ startet 2014 mit einem neuen Konzept: Die „DDAD Academy“ besucht im Mai und Juni mit dem computergesteuerten Fahrsimulator, Reaktionstests und attraktivem Gewinnspiel 7 Berufsschulen mit Schwerpunkt Kfz und Technik und bindet auch Fahrschulen ein. Ziel ist es, Berufsschülerinnen und Berufsschüler sowie Fahrschülerinnen und Fahr-schüler frühzeitig für das Thema Alkohol am Steuer zu sensibilisieren. Gerade Schüler der Kfz-affinen 
Berufe wie Berufskraftfahrer oder Kfz-Mechatroniker können eine Vorbildrolle im Freundeskreis über-nehmen und zu glaubwürdigen Multiplikatoren für die Botschaft „Wer fährt, bleibt nüchtern!“ werden. Start der „DDAD Academy“ Tour, die 2014 unter der Schirmherrschaft von Winfried Hermann, Minister für 
Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg stattfindet, ist am Donnerstag, den 15. Mai 2014, in der Robert-Bosch-Schule, Hohensteinstraße 25, 70435 Stuttgart.

 Minister Winfried Hermann im DDAD-Fahrsimulator

Winfried Hermann, Minister für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg, testet den Promille-Fahrsimulator.

 nächste Seite »